LUX Sicherheitsdienst - Wachdienst und der Einsatz von Diensthunden in Dresden
Wach- und Sicherheitsdienst in Dresden

Allgemeine Geschäftsbedingungen                                                                      

1. Allgemeine Dienstausführung

Die Firma LUX Sicherheitsdienst arbeitet auf der Grundlage des Paragraphen 34a Gewerbeordnung. Für die zu erbringenden Sicherheitsdienstleistungen wird ausschließlich geeignetes und von der zuständigen Ordnungsbehörde überprüftes Personal eingesetzt. Der Inhalt und der Umfang der Dienstleistung sowie sonstige gegenseitige Verpflichtungen werden in besonderen Verträgen festgelegt und vereinbart.

2. Vertrag

Als Vertragsbeginn ist für die Firma LUX Sicherheitsdienst der Zeitpunkt des Zuganges der schriftlichen Auftragsbestätigung beim Auftraggeber verbindlich.
Änderungen des Vertrages werden nur mit der schriftlichen Bestätigung wirksam. Die Vertragslaufzeit beträgt soweit nicht anders vereinbart 1 Jahr und verlängert sich nach Ablauf wenn keine Kündigung erfolgt automatisch um jeweils 1 Jahr.

3. Nebentätigkeiten

Unter Nebentätigkeiten sind gefälligkeitshalber übernommene Aufgaben zu verstehen die der Sicherheitsmitarbeiter, ohne dafür fachspezifisch qualifiziert zu sein, während des Dienstes gelegentlich ausführt (wie zum Beispiel Ein- Ausschalten von Geräten, Heizungen, usw.). Nebentätigkeiten sind nicht klagbarer Vertragsbestandteil, auch wenn sie in den Dienstanweisungen stehen.

4. Externe Mitarbeiter

Die Firma LUX Sicherheitsdienst kann zur Erbringung der beauftragten Dienstleistung nach Paragraph 34 a GewO zugelassene, selbstständige Mitarbeiter sowie deren geeignetes Personal einsetzen.

5. Unterbrechung

In Ausnahmezuständen wie Unruhen, Streiks oder extremen Witterungen kann die Firma LUX Sicherheitsdienst die Bewachung zweckmäßig umstellen oder unterbrechen. Bei einer Unterbrechung ist das Entgeld um den dem Unterbrechungszeitraum entsprechenden Betrag zu mindern.

6. Reklamation

Die Reklamation einer erbrachten Dienstleistung erfolgt ausschließlich in Schriftform bis spätestens 7 Tage nach Bekanntwerden des zu reklamierenden Vorfalls. Für Reklamationen, die von der genannter Formerfordernis abweichen oder nicht innerhalb der 7tägigen Frist vorgetragen werden, ist eine Gewährleistung ausgeschlossen.

7. Haftung

Die Firma LUX Sicherheitsdienst haftet bei eigenem Verschulden im Rahmen der bestehenden Betriebshaftpflichtversicherung.

Die Haftung ist begrenzt auf folgende Deckungssummen in Euro:

Personenschäden:.................................................................................................1.500.000,00
Sachschäden und Vermögensschäden:....................................................................500.000,00
Sonstige Vermögensschäden:..................................................................................500.000,00
Schäden durch Nutzung von Internet-Technologie:...........................................................................................................500.000,00
Abhandenkommen von bewachten Sachen:….................................................................................................................50.000,00
Schlüsselverlust:........................................................................................................25.000,00
Tätigkeitsschäden:.....................................................................................................20.000,00
Medienverluste:.........................................................................................................50.000,00
Energiemehrkosten:...................................................................................................50.000,00

8. Vergütung

Die Rechnungslegung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, monatlich, mit einer Zahlungsfrist von 14 Tagen ab dem Rechnungsdatum. Verrechnung oder Zurückbehaltung des Entgeltes ist ohne vorherige, schriftliche Freigabe nicht zulässig. Bei Zahlungsverzug erlöschen Leistungs- und Haftungsansprüche des Auftraggebers auch ohne Kündigung des Vertrages.

9. Preisänderungen

Das vereinbarte Entgelt verändert sich bei Lohnerhöhungen durch Abschluß neuer Tarif- oder Mantelverträge oder durch eine Erhöhung der Lohnnebenkosten in der gleichen Weise in der sich die Kosten für die Leistungserbringung geändert haben. Alle Preise verstehen sich zzgl. der jeweils gültigen Mehrwertsteuer.

10. Vertragswirksamkeit

Wenn eine oder mehrere der vorliegenden Bestimmungen unwirksam sind oder werden sollten, wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht beeinträchtigt. Die rechtswirksamen Bestimmungen sind so auszulegen, dass der mit ihnen erstrebte wirtschaftliche Zweck möglichst nahe erreicht wird.

11. Gerichtsstand

Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag und über die Gültigkeit dieses Vertrages ist Dresden.

Top | info@lux-sicherheit.de / Sicherheitsdienst - Wachdienst - Dresden - Telefon: 0175 - 380 8000